Mülltonnenbrand Stickteichstraße

Mit dem Alarmstichwort „Gebäudebrand“ ist die Feuerwehr Rieste am Freitag gegen ca. 13.44 Uhr alarmiert worden. Die Leitstelle im Kreishaus in Osnabrück beorderte die Wehr in die Stickteichstraße.

Vor Ort stellte sich die Lage für das erste eintreffende Fahrzeug TLF 8 so dar, dass es sich nicht um einen Gebäudebrand handelte, sondern die hinter dem Haus stehenden Mülltonnen in Brand geraten waren. Somit konnte die ebenfalls schon nach alarmierte Drehleitereinheit der Feuerwehr Ankum die Alarmfahrt abbrechen. Der Hauseigentümer hatte das Feuer schon soweit gelöscht, dass lediglich mit dem Schnellangriff vom TLF 8 Nachlöscharbeiten durchgeführt werden mussten.

Zur Vorsorge wurde durch einen Atemschutztrupp im Inneren des Gebäudes die Dachisolierung kontrolliert, da die Flammen unter den Dachüberstand geschlagen waren. Hier konnte aber keine Gefahr mehr festgestellt werden.

Vor Ort waren die Feuerwehr Rieste mit allen Fahrzeugen und 18 Kameraden, die Polizei mit einem Streifenwagen und zwei Beamten sowie zur Vorsorge vom Rettungsdienst ein RTW.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Einsätze veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.