Nachbarschaftliche Löschhilfe – Brennt Schuppen

In der Nacht zum 20. April wurden die Riester Brandschützer um 1:58 Uhr per Vollalarm gemeinsam mit der Feuerwehr Sögeln und der Drehleiter aus Bramsche Mitte zur Unterstützung der Eper Kameraden gerufen. An der Malgartener Straße war es aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Schwelbrand in einem Nebengebäude gekommen. Durch die frühzeitige Alarmierung und schnelle Reaktion der umliegenden Feuerwehren konnte ein Übergreifen auf das Wohnhaus verhindert und die Grundsubstanz des Gebäudes erhalten werden. Nach gut 2 Stunden war der Einsatz für uns beendet und alle Fahrzeuge konnten die Rückfahrt in Richtung Barlager Straße antreten.

Die Feuerwehr Rieste war mit allen Fahrzeugen sowie 30 Kameraden vor Ort und hatte unter Anderem 4 Trupps unter schwerem Atemschutz im Einsatz.

Außerdem im Einsatz war ein Rettungswagen der Malteser Rettungswache Bramsche sowie eine Funkstreife der Polizei Bramsche.
Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Feuerwehr Bramsche.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.