Schule besucht Feuerwehr

Johannesschule besucht die Freiw. Feuerwehr in Rieste

Die 3. Klasse der Johannesschule in Rieste besuchte die Feuerwehr im Rahmen der Brandschutzerziehung. Im Feuerwehrhaus wurde den Kindern von Ortsbrandmeister Wilhelm Wernke vermittelt, wie eine Alarmierung vorgeht.

Angefangen vom Wählen der Telefonnummer 112, dem Gespräch mit der Feuerwehrleitstelle, der Alarmierung über die Sirene oder den Meldeempfänger, das Eintreffen der Feuerwehrkameraden von der Arbeitsstelle, dem Anziehen der Schutzkleidung und das Anfahren der Einsatzstelle.

Beeindruckt waren die Schüler vom Gewicht der Rettungsgeräte sowie der Atemschutzgeräte. Zum Schluss bedankte sich die Klassenlehrerin Frau Brink  dafür, dass sie zwei Schulstunden einen Einblick über die Feuerwehr bekamen. 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.