Feuer Fläche klein – Brennt Böschung

Am heutigen Sonntag, wurde die Freiwillige Feuerwehr Rieste um 11:43 Uhr per Meldeempfänger zu einer brennenden Böschung in die Hannoversche Straße alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte hatte das Feuer schon Teile eines angrenzenden Getreideackers erreicht.

Unter Zuhilfenahme mehrerer Strahlrohre wurde der ca. 100 Meter lange Streifen gründlich abgelöscht. Durch das schnelle Eingreifen der Riester Kameraden und einer vorbildlichen Einweisung durch zwei Fahrradfahrer konnten größere Ausbreitungen verhindert werden.

Da eines der größten Probleme von Bränden im Außenbereich die Wasserversorgung ist, sind wir als Feuerwehr Rieste froh auf eine umfangreiche Unterstützung unserer Landwirte zählen zu können. Auch die Firma Kotte Landtechnik unterstützt den Riester Brandschutz hierbei mit großlumigen Fässern.

Der heutige Einsatz war für die 19 Kameraden der Feuerwehr, die mit allen drei Fahrzeugen ausgerückt waren sowie für die 3 Landwirte mit ihren Gespannen nach etwas mehr als einer Stunde beendet.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.