Richtiger Umgang mit Feuerlöschern

Richtiger Umgang mit Feuerlöschern

Die meisten im Haushalt auftretenden Brände sind so genannte Entstehungsbrände. Diese können z.B. durch eine brennende Kerze ausgelöst werden. Durch frühzeitiges und richtiges Handeln lassen sich diese Brände mit relativ einfachen Mitteln und geringem Aufwand bekämpfen. Ein handelsüblicher Feuerlöscher ist kinderleicht zu bedienen und nahezu für jeden im Haushalt auftretenden Brand verwendbar.

Welcher Feuerlöscher ist für mich geeignet?

Wichtig ist, dass Sie beim Löschen das richtige Löschmittel verwenden, denn sonst kann es den vorhandenen Brand um ein Vielfaches vergrößern. Löschen Sie daher niemals Fettbrände mit Wasser! Durch das schlagartige Verdampfen des Wassers werden die brennenden Fettpartikel großflächig verteilt.

Bei der Auswahl des Feuerlöschers sollten Sie daher auf die Brandklasseneinteilung achten.

Viele Feuerlöscher enthalten Löschmittel, die für mehrere Brandklassen geeignet sind. Für die Verwendung in Privathaushalten empfiehlt sich der Einsatz von ABC-Pulverlöschern.

Vorsicht beim Kauf von Feuerlöschern! Hier wird zwischen Aufladelöschern und Dauerlöschern unterschieden. Bei Dauerlöschern befinden sich Treibgas und Löschmittel in einem Behälter, der Behälter steht dauerhaft unter Druck. Bei Aufladelöschern strömt das Treibgas erst bei Auslösung in den Löschmitteltank.

Viele Geräte, die in Baumärkten angeboten werden, sind Dauerlöscher. Diese sind zwar von der Anschaffung her sehr preisgünstig, haben aber hohe Folgekosten, denn ein Feuerlöscher sollte alle zwei Jahre geprüft werden. Die Prüfung bei Dauerlöschern ist hier wesentlich teurer als die Prüfung von Aufladelöschern. Zudem ist der Druckbehälter bei Dauerlöschern zuästzlich alle zehn Jahre durch Sachverständige (z.B. TÜV) zu überprüfen.

Auf lange Sicht hin sind daher die Aufladelöscher deutlich preisgünstiger, auch bei einem höheren Anschaffungspreis.

Wie bediene ich einen Feuerlöscher?

Der Umgang mit dem Feuerlöscher ist kinderleicht, trotzdem sollten Sie sich und Ihre Familie regelmäßig mit dem Feuerlöscher vertraut machen!

Zwar sind Feuerlöscher heute in Privathaushalten nicht mehr vorgeschrieben (außer in Haushalten mit Flüssiggasbehältern) doch Feuerlöscher bleiben nach wie vor eine sinnvolle Sicherheitseinrichtung, um einen Entstehungsbrand wirksam zu bekämpfen.

Deshalb sollte jeder Haushalt einen funktionsfähigen Feuerlöscher haben.

Wenn Sie auf die unten stehende Grafik klicken, erhalten Sie eine Anleitung für den richtigen Einsatz eines Feuerlöschers!

Richtiger Umgang mit Feuerlöschern