TH – Unterstützung Rettungsdienst

Datum: 19. September 2020 
Alarmzeit: 10:33 Uhr 
Dauer: 27 Minuten 
Einsatzort: Rieste, Im Hammer 
Einsatzleiter: Sven Kramer 
Mannschaftsstärke: 14 


Einsatzbericht:

Am Samstag Vormittag wurde die Feuerwehr Rieste um „“““““ Uhr in die Straße „Im Hammer“ alarmiert. Vor Ort waren Einsatzkräfte der Malteser Rettungswache Bramsche mit der Versorgung eines Patienten beschäftigt, der während Gartenarbeiten auf eine Metallstange gestürzt war. Währen der Rettung wurde festgestellt, dass die Stange mit dem Boden verankert ist. Hierauf hin wurde die Feuerwehr zur technischen Rettung alarmiert.

In enger Absprache mit dem Notarzt und auf engstem Raum konnte der Patient schnell befreit werden. Ein ebenfalls alarmierter Rüstwagen der Feuerwehr Bersenbrück musste nicht mehr anrücken. Der Rettungsdienst transportierte den Patienten im Anschluss in ein Osnabrücker Krankenhaus der Maximalversorgung.

Im Einsatz waren 14 Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Rieste, RTW und NEF der Rettungswache der Malteser in Bramsche sowie die Rüstwageneinheit der Feuerwehr Bersenbrück, die ihre Anfahrt allerdings abbrechen konnte.

Der Einsatz war nach gut 30 Minuten beendet.