Feuermeldung – Brennt Windkraftanlage

Datum: 15. September 2020 
Alarmzeit: 15:18 Uhr 
Dauer: 42 Minuten 
Einsatzort: Rieste, Quebbestraße 
Einsatzleiter: Sven Kramer 
Mannschaftsstärke: gesamt 48 


Einsatzbericht:

Kleine Wolke – große Wirkung

Am Dienstag Nachmittag rückten fast 50 Einsatzkräfte aus 4 Ortswehren in den Riester Süden aus. Bei einer Windkraftanlage wurde ein Brand im bodennahen Bereich gemeldet.

Ein Autofahrer, unterwegs auf der BAB 1, hatte bei der Rettungsleitstelle eine Rauchwolke im besagten Bereich gemeldet. Die eintreffenden Kräfte konnten jedoch bei keiner der Windkraftanlagen vor Ort eine Feststellung machen.

Nach ausführlicher Prüfung und Rücksprache mit den beteiligten Leitstellen in Osnabrück und Vechta war der Einsatz für alle Kräfte nach gut 45 Minuten beendet.

Im Einsatz waren neben der Ortsfeuerwehr Rieste, die mit allen Fahrzeugen und 24 Kameradinnen und Kameraden ausrückte, die Feuerwehren aus Sögeln, Alfhausen, die Drehleitereinheit aus Ankum und ein RTW der Malteser Rettungswache Bramsche.