TH-VU Person klemmt

Am frühen Dienstag Morgen wurden wir gemeinsam mit Einheiten der Feuerwehren Epe, Sögeln und Bramsche Mitte zu einem Verkehrsunfall auf die Riester Allee alarmiert. Vor Ort war ein PKW aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und mit einem anderen PKW zusammen gestoßen!

Die Fahrerin des Kleinwagens wurde durch den Unfall in ihrem Fahrzeug, welches auf der Seite lag, eingeschlossen. Durch die Entfernung der Kofferraumklappe konnten die eingesetzten Kräfte die Person befreien und dem Rettungsdienst übergeben.

Beide am Unfall beteiligten Personen wurden durch die Einsatzkräfte der Rettungswache der Malteser Bramsche zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Mit uns im Einsatz waren die genannten Feuerwehren der Stadt Bramsche, die Polizei mit mehreren Streifen sowie die Rettungswache Bramsche mit zwei RTWs und einem Notarzt.

Die 22 Riester Einsatzkräfte konnten mit allen Fahrzeugen nach gut 90 Minuten „Einfahrt“ melden!

[ngg src=“galleries“ ids=“2″ display=“basic_thumbnail“ thumbnail_crop=“0″]

Feuer Gas- Brennt Gasflasche

Zum ersten Einsatz des frischen Jahrzehnts wurde die Feuerwehr Rieste heute Vormittag in Richtung Alfsee gerufen. Eine Gasflasche hatte Feuer gefangen, dieses drohte auf eine Gartenhütte überzugreifen.

Durch den zügigen Einsatz zweier Schnellangriffe konnte das Feuer jedoch umgehend unter Kontrolle gebracht werden. Im Anschluss wurde die Gasflasche gesichert und die Einsatzstelle an die Hauseigentümer übergeben.

Neben einer eingesetzten Streife der Polizei Bersenbrück waren 25 Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Rieste für eine gute Stunde mit allen drei Fahrzeugen im Einsatz.

[ngg src=“galleries“ ids=“1″ display=“basic_thumbnail“ thumbnail_crop=“0″]