Auslösung Gasalarm

Datum: 7. Januar 2022 um 13:50
Alarmierungsart: Divera, Funkmeldeempfänger
Dauer: 1 Stunde 10 Minuten
Einsatzart: Brandbekämpfung > Auslösung BMA
Einsatzort: Celler Straße, Niedersachsenpark
Einsatzleiter: Daniel Buck
Mannschaftsstärke: 22
Fahrzeuge: Tanklöschfahrzeug 8/18, Hilfeleistungs Löschfahrzeug 16/12, Einsatzleitwagen 1
Weitere Kräfte: GWG Feuerwehr Bersenbrück


Einsatzbericht:

Freitag Mittag wurde die Feuerwehr Rieste zum ersten Einsatz im Jahr 2022 alarmiert. In einem Lagerbetrieb an der Celler Straße war über das Brandmeldesystem ein Gasalarm aufgelaufen. Aufgrund des erhöhten Gefahrenpotentials des Betriebes sind neben den klassischen Brandmeldern auch Gassensoren installiert.

Gemäß der individuellen Alarm- und Ausrückeordnung für diesen Betrieb wurde neben den Riester Kräften parallel auch der Gerätewagen Gefahrgut der Feuerwehr Bersenbrück alarmiert. Dieser führt unter anderem spezielle Gasmessgeräte mit. Vor Ort angekommen war das Gebäude bereits vollständig evakuiert und der Angriffstrupp unseres HLF ging unter schwerem Atemschutz zur Erkundung in das Gebäude vor. In besagtem Raum konnten keine Auffälligkeiten festgestellt werden. Nach Eintreffen der Bersenbrücker Kameraden wurde das Gesamte Gebäude zur Sicherheit mit mehreren Gasmessgeräten begangen. Auch hierbei konnte keine Feststellung gemacht werden.

Die betroffenen Melder wurden durch einen Techniker deaktiviert und die Einsatzstelle konnte an den Betriebsleiter übergeben werden. Im Einsatz waren insgesamt 22 Kräfte der Feuerwehren aus Bersenbrück und Rieste für gut 70 Minuten unter der Führung von Einsatzleiter Daniel Buck.