BMA – Auslösung Brandmeldeanlage

In der Nacht auf Donnerstag wurde die Feuerwehr Rieste in den Niedersachsenpark alarmiert. Ein Druckabfall im Sprinklersystem löste die Brandmeldeanlage aus. An der Einsatzstelle eingetroffen stellte der erste Trupp bei seiner Erkundung fest, dass nicht ein Feuer Ursache für die Situation war, sondern ein abgefahrener Sprinklerkopf. Der Anlage wurde zurück gestellt, der betroffene Teil der Sprinkleranlage vom System getrennt und alle Einsatzkräfte konnten nach gut 60 Minuten zurück in die heimischen Federn.

Im Einsatz waren 15 Kameradinnen und Kameraden unter der Leitung von Ortsbrandmeister Sven Kramer.

Auslösung BMA

Am 23.11 wurde die Feuerwehr Rieste zu einem Hotel im Alfsee Ferien- und Erlebnispark alarmiert. Die dortige BMA hatte ausgelöst und die Riester Brandschützer auf den Plan gerufen.

Bei Eintreffen des ersten Fahrzeuges stellte sich schnell heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelt. Bei Handwerksarbeiten wurde einer der optischen Rauchmelder durch Wasserdampf aktiviert und löste den Alarm aus.

Der Einsatz war nach

Auslösung BMA – mutwilliger Alarm

Am späten Freitag Abend wurde die Feuerwehr Rieste in den Niedersachsenpark gerufen. Vor Ort hatte eine Brandmeldeanlage ausgelöst. Gemeinsam mit den zuständigen Haustechnikern wurde die Ursache für den Alarm erkundet. Während ein Trupp unter schwerem Atemschutz bereit stand um mögliche Innenräume zu erkunden, fand sich die Ursache bereits im Eingangsbereich des Gebäudes.

Die Scheibe eines Druckmelders wurde mutwillig eingeschlagen und der entsprechende Knopfdruck löste die Brandmeldeanlage aus. In der Folge unterbrach dies den gesamten Betriebsablauf der örtlichen Firma und ließ Haustechnik und Feuerwehr anrücken.

Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass die mutwillige Auslösung von Feueralarmen kein Spaß ist und hohe Kosten für den Verursacher mit sich bringen kann.

BMA

Auslösung BMA – Niedersachsenpark

BMA

Auslösung BMA – Niedersachsenpark Rieste

BMA

Auslösung BMA – Sprinkler abgefahren

Auslösung BMA – Sprinkler aktiv

Am frühen Montag Morgen starteten die Männer und Frauen der Feuerwehr Rieste mit einem Einsatz in die neue Woche. In einem Logistikzentrum im Niedersachsenpark wurde eine ausgelöste Sprinkleranlage gemeldet. Beim Eintreffen der ersten Kräfte berichteten die Mitarbeiter bereits, dass tatsächlich in einer der Units die Sprinkleranlage Wasser abgibt. Grund jedoch war in diesem Fall nicht ein Feuer, sondern ein abgefahrener Sprinklerkopf.

Durch die Kräfte der Feuerwehr Rieste wurde der entsprechende Bereich vom Spriklersystem getrennt und die Sprinklerpumpe ausgeschaltet. Anschließend wurde der betroffene Bereich auf entsprechende Gefahren untersucht und im Anschluss an den Betreiber übergeben. Der Einsatz war für die Kräfte der Riester Feuerwehr nach. Gut 100 Minuten beendet.

Auslösung BMA – Druckabfall im Hydrantensystem

Am Freitag Vormittag wurde die Feuerwehr Rieste in einen Logistikkomplex an der Hannoverschen Straße im Niedersachsenpark alarmiert. Vor Ort hatte die Brandmeldeanlage eines der Gebäude ausgelöst. Bei Eintreffen stellte sich heraus, dass die Anlage einen Druckabfall im örtlichen Hydrantennetz festgestellt hat. Nach ausführlicher Erkundung des Geländes und der Anlage konnte keine Auffälligkeit festgestellt werden.

Die Einsatzstelle konnte nach kurzer Zeit an den Betreiber übergeben werden, der die Ursache gemeinsam mit einem Fachbetrieb ermitteln wird.

Die eingesetzten Kräfte konnten nach gut 45 Minuten die Einsatzstelle verlassen und nach einer Stunde sich wieder „Einsatzbereit auf Wache“ melden.