Sturmtief Zeynep

Datum: 18. Februar 2022 um 15:00
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Dauer: 10 Stunden 30 Minuten
Einsatzart: Technische Hilfe > TH Baum
Einsatzort: Ortsgebiet Rieste
Einsatzleiter: Sven Kramer
Mannschaftsstärke: 29
Fahrzeuge: Tanklöschfahrzeug 8/18, Hilfeleistungs Löschfahrzeug 16/12, Einsatzleitwagen 1
Weitere Kräfte: Traktor


Einsatzbericht:

Am vergangenen Freitag wurde der Tag genutzt um sich auf den bevorstehenden Sturm vorzubereiten. Aufgrund der eindringlichen Wettervorhersagen und zahlreichen Warnungen wurden im gesamten Landkreis Osnabrück ab 15:00 Uhr die Feuerwehrhäuser besetzt. Für die Samtgemeinde Bersenbrück wurde im Feuerwehrhaus am Florianplatz eine Abschnittführungsstelle eingerichtet.

Nach knapp 1,5 Stunden gab es dann den ersten Einsatz im Riester Ortsgebiet, auf der Bootshafenstraße sind gleich mehrere Bäume auf die Straße gestürzt. Nach der Abarbeitung der ersten Einsätze wurde, zurück im Feuerwehrhaus, für alle Einsatzkräfte Pizza bestellt. Wie so oft, kam pünktlich mit der Pizzalieferung auch der nächste Einsatz, das Essen musste also erst einmal warten. Im Verlauf des Abends wurden dann insgesamt 13 Einsatzstellen durch die Einsatzkräfte von der Barlager Straße abgearbeitet, bis gegen 1:00 Uhr in der Nacht dann die Bereitschaft aufgelöst wurde, der Sturm lies nach.

Besonders gefreut haben wir uns über die vielen freundlichen Worte der Bürgerinnen und Bürger, die zum Teil sogar mit Schokolade oder Pralinen die Einsatzmoral hochgehalten haben. Vielen Dank dafür!

Der Samstag wurde noch für kleinere Aufräumarbeiten und die Gerätepflege genutzt. Und während dieser Bericht veröffentlicht wird, bereiten wir uns mental bereits auf „Antonia“ vor, die sich für die kommende Nacht mit Böen bis 105 km/h angekündigt hat.

Unser Appell bleibt auch hier: Passt auf Euch auf, geht nicht raus wenn es nicht sein muss und meidet Bereiche mit Bäumen oder den Bereich unter Dächern.