TH – Unterstützung Rettungsdienst

Datum: 12. Mai 2021 
Alarmzeit: 19:58 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger 
Dauer: 46 Minuten 
Art: Technische Hilfe > TH – Unterstützung RD 
Einsatzort: Rieste, Bahnhofstraße 
Einsatzleiter: Sven Kramer 
Mannschaftsstärke: 15 
Fahrzeuge: Hilfeleistungs Löschfahrzeug 16/12, Einsatzleitwagen 1 
Weitere Kräfte: Drehleitereinheit Bramsche, NEF Bramsche, RTW Bramsche 


Einsatzbericht:

Zum zweiten Mal klingelten am Mittwoch Abend die Meldeempfänger der Riester Feuerwehr. Ein RTW hatte Unterstützung angefordert, um einen Patienten aus seiner Wohnung aus dem ersten Stock zu transportieren. Aufgrund des Gesundheitszustandes des Patienten und der örtlichen Gegebenheiten des Treppenhauses war dies nur über die Drehleiter möglich.

Durch das ersteintreffende HLF wurden zunächst die Zufahrten geklärt und der Unterstützungsbedarf mit den Kollegen der Malteser abgesprochen. Nachdem kurz darauf die Drehleitereinheit aus Bramsche eintraf, wurde diese zügig in Stellung gebracht und der Patient über den Balkon seiner Wohnung in den Innenhof transportiert, wo der Rettungsdienst die Versorgung wieder übernahm.

Der Einsatz war nach einer guten Dreiviertel Stunde beendet. Vor Ort waren neben RTW und NEF der Wache Bramsche die Drehleitereinheit der Feuerwehr Bramsche sowie HLF und ELW unsere Wehr mit insgesamt rund 30 Kameradinnen und Kameraden.

Leider gab es im Einsatzverlauf vermehrt Probleme mit Gaffern. Hierzu findet Ihr einen Kommentar auf unserer Startseite.